Unser Halbjahresprogramm 2/2019 können Sie als pdf-Datei herunterladen. Mit einem Klick auf das Titelbild öffnet sich die pdf-Datei.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne das Programm zu.

E-Mail: ebfb@ekhn.de


Wie wir wurden, was wir sind, und was wir weitergeben: Biografiearbeit in der Eltern- und Familienbildung

Familiäre Erfahrungen prägen Menschen, auch in ihrem Handeln als Eltern. „Du klingst wie Deine Mutter!“ – „Du hast Sprüche drauf wie Dein Vater!“ – manchmal ertappen sich Eltern dabei, so wie ihre eigenen Eltern zu reagieren und erschrecken, weil sie das nie wollten. Und manchmal übernehmen sie gerne Gewohnheiten, Rituale und Haltungen, weil sie sinnvoll erscheinen und geben diese bewusst weiter.

Biografiearbeit nimmt die Lebensgeschichten von Menschen in den Blick. Sie stellt den Mensch und sein Leben mit seinen Erfahrungen und Ressourcen in den Mittelpunkt. Sie ist eine wirkungsvolle Methode, mit Menschen ihre Vergangenheit und Gegenwart zu reflektieren und Optionen für die Zukunft zu entwickeln. Kursleitenden hilft der „biografische Blick“, Verständnis für die Lebenssituation des Gegenübers zu entwickeln. Auch zur Reflektion der eigenen Rolle ist er sinnvoll.

Im Seminar erfahren Sie, wie Biografiearbeit wirkt, und wie diese mit Behutsamkeit und Kompetenz geplant und umgesetzt werden kann. Sie lernen biografische Methoden kennen, die in Elternkursen angewandt werden können.

Datum und Uhrzeit

30.11.2020
09:30 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Erbacher Hof Mainz - Tagungszentrum

Grebenstraße 24-26

55116 Mainz

Teilnahmegebühr

55 €

Anmeldung

Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilnehmer

Anrede *

Rechnungsanschrift

Anmeldung abschließen

Als Kalendereintrag speichern

Zielgruppe

Kursleitende, die mit Eltern arbeiten

Leitung

Frau Paula G. Lichtenberger paula.Lichtenberger@ekhn.de Referentin für Familienbildung