Unser Halbjahresprogramm 2/2019 können Sie als pdf-Datei herunterladen. Mit einem Klick auf das Titelbild öffnet sich die pdf-Datei.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne das Programm zu.

E-Mail: ebfb.zb@ekhn-net.de


Wie platziere ich erfolgreich Angebote rund um das Thema Finanzen?

„Wenn doch das liebe Geld nicht wär"... das Thema Finanzen steht gerade bei Familien oft im Mittelpunkt. Der neue Schulranzen, gesundes Essen, regelmäßig Sport treiben oder auch einfach nur gemeinsam Spaß haben bedeutet fast immer einen Griff in die Haushaltskasse. Was ist, wenn diese schon in der Monatsmitte leer ist?

 

Familienzentren als niedrigschwellige Orte der Beratung, Begegnung und des Austausches stellen einen hervorra-genden Ort dar, um über den Umgang mit finanziellen Ressourcen zu sprechen. Voraussetzung dafür ist ein sensibles, professionell- pädagogisches Vorgehen.

 

Inhalte:

- Signale für finanzielle Probleme oder Armut in Familien erkennen

- Sensible Annäherung an das Thema "Haushaltsfinanzen"

- Wie bringe ich das Thema ohne "erhobenen Zeigefin-ger" ein? Welche Sprache verwende ich, wenn ich über Geld sprechen will?

- Passende Angebote für Familien in finanziell prekären Lebenslagen

- Kinder und das Thema Geld

- Stärkung der finanziellen Kompetenzen von Familien

- Vernetzung mit anderen Akteuren aus dem Fachfeld zum Thema Familie und Finanzen

 

Datum und Uhrzeit

11.05.2019
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Haus der Volksarbeit

Eschenheimer Anlage 21

60318 Frankfurt/Main

Teilnahmegebühr

20 €

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Als Kalendereintrag speichern

Zielgruppe

Die Qualifizierung richtet sich an Pädagogische Fachkräfte von Einrichtungen, die sich zum Familienzentrum entwickeln, von Familienbildungsstätten, Mütterzentren, Mehrgenerationenhäuser, Nachbarschaftszentren sowie Tageseinrichtungen für Kinder u.a.

Leitung

Frau Paula G. Lichtenberger paula.Lichtenberger.zb@ekhn-net.de
Frau Doris Niebergall dorisniebergall@gmx.de