Unser Halbjahresprogramm 2/2019 können Sie als pdf-Datei herunterladen. Mit einem Klick auf das Titelbild öffnet sich die pdf-Datei.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne das Programm zu.

E-Mail: ebfb@ekhn.de


Präsent sein im Sozialraum - Wege zur innovativen Öffentlichkeitsarbeit

Verschiedene Formen von Presse– und Öffentlichkeitsarbeit tragen dazu bei, dass Angebote und Leistungen von Familienzentren, Familienbildungsstätten oder Mehrgenerationenhäusern im Sozialraum bekannt werden. Öffentlichkeitsarbeit ist dabei kein Selbstläufer, sondern eine Reihe von systematisch geplanten nach den Zielgruppen differenzierten Aktionen, die verschiedene Kommunikationskanäle und –wege nutzen. Gezielte Öffentlichkeitsarbeit erhöht den Bekanntheitsgrad der Einrichtung im Sozialraum (Imagepflege), trägt zur Transparenz über die Arbeit nach innen und nach außen und hilft dadurch auch bei Ressourcenakquirierung. Neben diesen Aspekten, die fachlich diskutiert werden, werden wir uns an diesem Tag mit vielen praktischen Beispielen beschäftigen.

Folgende Fragen werden an dieser Fachtagung diskutiert:

 

- Welche Formen der Öffentlichkeitsarbeit sind für Familienzentren sinnvoll?

- Wie sieht es eine zielgruppenorientierte Kommunikation aus? Welche Ansprache braucht die jeweilige Zielgruppe?

- Welche unterschiedlichsten Formen der Öffentlichkeitsarbeit gibt es? Wo liegen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Form?

- Welche Rolle spielt die Digitalisierung für erfolgreichere Öffentlichkeitsarbeit?

 

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Arbeitszentrum Fort- und Weiterbildung der

Pädagogischen Akademie Elisabethenstift Darmstadt

 

Datum und Uhrzeit

25.05.2020
09:30 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Hoffmanns Höfe

Heinrich-Hoffmann-Straße 3

60528 Frankfurt / Main

Teilnahmegebühr

65 €

Anmeldung

Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilnehmer

Anrede *

Rechnungsanschrift

Anmeldung abschließen

Als Kalendereintrag speichern

Zielgruppe

Mitarbeitende in Familienzentren, Familienbildungsstätten, Mehrgenerationenhäusern, regionalen Diakonischen Werken, Kirchengemeinden und Dekanaten

Leitung

Frau Paula G. Lichtenberger paula.Lichtenberger@ekhn.de Referentin für Familienbildung
Frau Magdalena Kladzinski kladzinski@afw.elisabethenstift.de