Veranstaltungen

Wir bieten neben vielen Online-Angeboten zur Zeit auch wieder Präsenzveranstaltungen an. Ihre und unsere Sicherheit ist uns dabei wichtig. Die jeweiligen Hygienekonzepte richten sich u.a. nach den Gegebenheiten der gebuchten Veranstaltungsorte und werden mit der Ausschreibung von uns veröffentlicht. Sollten Sie sich unsicher fühlen oder Fragen haben, rufen Sie uns bitte an.


Support: Digitale Angebote

Unter erwachsenenbildung.digital bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Planung und Durchführung eigener digitaler Angebote.


Download Programm 2023-1


Online: Alles anders? Leben, Lernen und Arbeiten in der digitalisierten Welt - Teil 3

Dr. Klaus Buddeberg: Vulnerabilität gering literalisierter Menschen

Digitalisierung scheint längst zum Selbstzweck geworden zu sein. In einer technologie- und wirtschaftsgetriebenen Debatte besteht offensichtlich kein Bedarf an grundsätzlichen Sinnfragen. Aber verstehen wir eigentlich, in welcher Weise sich unsere sozialen Beziehungen durch Digitalisierung – auch in Bildungskontexten – verändern? Wie wirken sich digitale Prozesse auf die Art und Weise aus, wie wir miteinander leben? Wem nutzen diese Prozesse? Wo stärken sie Partizipation und wo grenzen sie aus? Wo werden insbesondere im Bildungsbereich Ungleichheiten reproduziert?

 

Höchste Zeit also, die Frage nach dem Sinn und der Zielsetzung von Digitalisierung zu stellen.

Wir haben drei Referent*innen mit sehr unterschiedlichen Erfahrungshintergründen eingeladen. Aus einer kritischen Perspektive schauen sie darauf, wie Digitalisierungsprozesse künftig demokratisch, sozial und ökologisch gestaltet werden können. Sie alle eint, dass sie Menschen ermutigen möchten, eine kritische, reflektierte Haltung zu entwickeln und ihre Gestaltungspotentiale zu entdecken.

 

Referent in Teil 3: Dr. Klaus Buddeberg (Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft)

Themenschwerpunkt: Vulnerabilität gering literalisierter Menschen

 

Bitte beachten Sie auch Teil 1 und 2 dieser Reihe.

Die Termine sind unabhängig voneinander - für die Teilnahme an einem oder mehreren beliebigen Terminen ist keine Teilnahme an anderen Terminen notwendig.

Datum und Uhrzeit

27.02.2023
14:00 - 15:10 Uhr

Veranstaltungsort

Online- Veranstaltung

 

Teilnahmegebühr

10 €

Anmeldung

Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilnehmer*in

Anrede *

Rechnungsanschrift

Anmeldung abschließen

Als Kalendereintrag speichern

Zielgruppe

Alle Interessierten

Leitung/Verantwortlichkeit

Frau Dr. Christiane Wessels , politische und kulturelle Bildung, Erwachsenenbildung und Familienbildung im Zentrum Bildung der EKHN
Herr Tobias Albers-Heinemann tobias.albers-heinemann@ekhn.de Referent für Medienpädagogik und digitale Bildung, Zentrum Bildung der EKHN

Referent*in

Herr Dr. Klaus Buddeberg , Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft