Unser Halbjahresprogramm 2/2018 können Sie als pdf-Datei herunterladen. Mit einem Klick auf das Titelbild öffnet sich die pdf-Datei. Einen Einblick in das Programm von 2019 erhalten Sie hier.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne das Programm zu.

E-Mail: ebfb.zb@ekhn-net.de


Herausforderungen für Eltern und Kinder im Digitalzeitalter

Medienkompetenz ist die Schlüsselqualifikation für unsere Kinder. Die Eltern prägen das spätere digitale Nutzungsverhalten der Kinder entscheidend. Dabei gibt es jedoch große Unterschiede, wie sich der Umgang mit digitalen Medien in den Familien gestaltet. Für das pädagogische Handeln von Fachkräften ergeben sich folgende Fragen:

- Wann und wie kommen Kinder mit digitalen Medien in Kontakt und welche Risiken gibt es bei der Nutzung von Apps u.a.?

- Welche medienpädagogischen Kompetenzen erlangen die Kinder in der Familie und was brauchen sie darüber hinaus in Kita und Grundschule?

- Wie lassen sich gute Lösungen für die Nutzung digitaler Medien im Familienalltag finden?

- Welche pädagogische Unterstützung brauchen Eltern und Kinder ganz konkret?

Die DIVSI U9-Studie "Kinder in der digitalen Welt" lässt neben den Eltern Kinder zwischen 3 und 8 Jahren selbst zu Wort kommen. Mit dem Milieu-Ansatz beschreibt sie die unterschiedlichen "digitalen Welten", in denen Kinder aufwachsen, und bringt damit soziokulturelle Tiefenschärfe in die Diskussion.

 

Der erfolgreiche Buchautor Detlef Scholz wird im Anschluss darauf eingehen, wie sich im Familienalltag ein entspannter Umgang mit den digitalen Medien gestalten lässt.

 

In einem weiteren Vortrag erhalten die Teilnehmenden wertvolle Tipps, wie sich für Kinder die Risiken bei der Nutzung von Apps reduzieren lassen.

 

Praxisorientierte Impulse und Handlungsansätze für Fachkräfte in der Eltern- und Familienbildung, Kita, Grundschule und Beratung vermitteln die vertiefenden Fachforen.

 

Datum und Uhrzeit

23.05.2018
09:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Erbacher Hof - Tagungszentrum

Grebenstraße 24-26

55116 Mainz

Teilnahmegebühr

45 €

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Als Kalendereintrag speichern

Zielgruppe

Mitarbeitende in Familienzentren, Familien-Bildungsstätten, Kitas, Schulen, Beratungsstellen und anderen Einrichtungen und Arbeitsfeldern

Leitung

Frau Ute Dettweiler ute.dettweiler@ev.kirchepfalz.de Referentin für Familienbildung der Ev. Kirche der Pfalz
Frau Paula G. Lichtenberger paula.Lichtenberger.zb@ekhn-net.de