Veranstaltungen

Wir bieten neben vielen Online-Angeboten zur Zeit auch wieder Präsenzveranstaltungen an. Ihre und unsere Sicherheit ist uns dabei wichtig. Die jeweiligen Hygienekonzepte richten sich u.a. nach den Gegebenheiten der gebuchten Veranstaltungsorte und werden mit der Ausschreibung von uns veröffentlicht. Sollten Sie sich unsicher fühlen oder Fragen haben, rufen Sie uns bitte an.


Support: Digitale Angebote

Unter erwachsenenbildung.digital bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Planung und Durchführung eigener digitaler Angebote, inklusive kostenloser Videosprechstunde und E-Mail-Support.


Download Programm


Die Zeit ist reif für Veränderung und neue Allianzen!

Ein Workshop-Tag für Frauen in Bildung, Beratung und Politik

Vieles muss sich ändern. Das ist schon lange klar, aber die Corona Pandemie hat es schließlich für alle sichtbar gemacht. Fragen nach sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit haben in der Zeit der Pandemie noch einmal eine Zuspitzung erfahren. Benachteiligungen, Ausgrenzungen, Polarisierungen rücken weltweit in den Fokus. Neben der Skepsis, dass die Beharrungskräfte allzu schnell wieder die Oberhand gewinnen, besteht die begründete Hoffnung auf Veränderung.

Denn alles kann tatsächlich anders sein!

Das zeigen die vielfältigen Diskussionen, die in sozialen Bewegungen – und eben auch in vielen feministischen Kontexten – schon seit langem geführt werden. Hier geht es insbesondere um:

• Eine bedürfnisorientierte Ökonomie, die Beziehungen und Bezogenheit in den Mittelpunkt rückt

• Eine nachhaltige Lebensweise als Grundlage für ein gutes Leben

• Den Blick für globale Zusammenhänge, Gerechtigkeit und Verantwortung

Die feministischen Standpunkte haben sich in den letzten Jahren weiter ausdifferenziert. Unterschiedliche Erfahrungen und Kontexte treffen aufeinander, seien sie biografisch, generationell, milieuspezifisch, regional oder religiös geprägt. All das muss zur Sprache kommen, um einander zu verstehen. Intensives Zuhören und Fragen soll daher in diesem Workshop einen offenen Denkraum eröffnen.

Wie könnten unterschiedliche Positionierungen mit ungewohnten Allianzen, neuen Perspektiven und Strategien und neuem Zusammenhalt einhergehen? Dafür möchte dieser Workshop eine Plattform bilden. Welche Fragen sind uns besonders wichtig? Welche Handlungsoptionen und Gestaltungsspielräume haben wir? Wo können neue Allianzen entstehen?

Ganz wichtig ist den Organisatorinnen: Ihre/Eure Anliegen und Vorschläge für Themen, Fragen und kleine Diskussionsimpulse bilden die Grundlage für diesen Tag. Katharina Pühl von der Rosa-Luxemburg-Stiftung wird unseren Austausch fachlich begleiten.

Vorschläge bitte bis zum 2. Mai an: christiane.wessels@ekhn.de

 

Datum und Uhrzeit

09.06.2022
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum

Saalgasse 15

60311 Frankfurt / Main

Teilnahmegebühr

50 €

Anmeldung

Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilnehmer*in

Anrede *

Rechnungsanschrift

Anmeldung abschließen

Als Kalendereintrag speichern

Zielgruppe

Haupt- und ehrenamtlich engagierte Frauen in Bildung, Beratung und Politik

Leitung/Verantwortlichkeit

Frau Dr. Christiane Wessels christiane.wessels@ekhn.de Erwachsenenbildung und Familienbildung im Zentrum Bildung der EKHN
Frau Mechthild Nauck Politologin
Frau Elfriede Harth
Frau Sandra Knorr
Frau Clara Böhme

Referent*in

Frau Katharina Pühl puehl@rosalux.de